Mittwoch, 29. Mai 2013

Eine gute Tat am Tag

Wie wäre es einfach mal jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen?

Einfach jemandem eine kleine Freude bereiten.
Ob man ihn kennt oder ob es ein Unbekannter ist.

Wie einfach so etwas doch theoretisch ist
und praktisch macht man es doch viel zu selten.
Es ist nicht notwendig viel Geld auszugeben, oft reichen Worte, Gesten und Mimik.

Einem Obdachlosen 1€ geben und sich nicht darüber Gedanken machen, ob er sich von dem Geld Äpfel oder ein Bier kauft.
Einer Frau in der Straßenbahn zulächeln. Einfach so.
Einem Fremden helfen, wenn man sieht, dass Hilfe benötigt wird.
Den Personen, die einem wichtig sind, das einfach mal sagen. Auch wenn es einem manchmal schwer fällt, seine Gefühle auszudrücken.


Danke das es euch gibt!
Das geht natürlich besonders an die, die mich auch kennen und denen ich voll und ganz vertrauen kann, aber auch an alle anderen, die das hier lesen: es ist schön, dass es euch gibt.



 jeder kann eine gute Tat vollbringen :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen